Die besten Produkte der Saison. Alleine stark. Zusammen unschlagbar. Die verkürzte Druckhose. Die schlichte Seidenbluse. Der knielange Plisseerock. Die kragenlose Jacke. Die farbige Sommerdaune. Der federleichte Netzpulli. Das coole Motivshirt. Die gemusterte Skinny-Jeans. Die kurze Outdoorjacke in Farbe. Und nicht zuletzt: die filigrane Kette. Das dekorative Seidentuch. Starke Produkte betonen Mode- und Produktkompetenz. Sie bilden Highlights in den Sortimenten und werden zwar individuell, aber wieder harmonischer kombiniert.

Weitere entscheidende Impulse bringen neue Farben und Drucke in die Sortimente. Farblich wird es nach den Farbflashes der abgelaufenen Saison etwas ruhiger mit milchigen und eisigen Pastellen. Andererseits bringen Neon-Akzente Leben in die Outfits. Sie funktionieren auch im krassen Mix, wenn Nudetöne sich mit Neons schmücken. Daneben bewährt sich ein ruhiges, pures Bild. Bei den neuen Drucken hingegen ist alles auf visuelle Effekte hin ausgerichtet. Digital-Techniken werden ausgereizt mit romantischen, ethnischen oder fotorealistischen Motiven, die – und das ist das Neue – selbst für Konfektion eingesetzt werden. Blumendrucke für Blazer zählen dabei zu den Highlights.

Insgesamt zeigen die neuen Looks in der DOB eine ungekannte Frische. Helligkeit der Farben und Leichtigkeit der Materialien ergeben eine saubere Aufgeräumtheit. Dabei bleiben die Looks in sich lässig aufgebaut. Selbst Seiden-Kleider oder Crêpe de Chine-Blusen üben sich in einer relaxten Haltung. Leicht oversized geschnitten und cool gewaschen.

Es gibt eine klare Tendenz zu coolen Sportswear-Looks, die sich straight und pointiert in Nichtfarben geben. Nicht in allen Kollektionen, aber dennoch sind sie häufig als spitzes Thema formuliert. Da geht es um den abgeräumten Blazer in festen Materialien, die Jogging-Pant in Polyamid-Jersey oder die Neopren-Weste mit extra-breitem Plastikzipper. Die neue Sportivität wendet sich von Vintage-Waschungen ab und zeigt sich futuristisch mit gelackten und beschichteten Qualitäten. Metallics bringen dabei einen dekorativen Kick.

Eine ausführliche Analyse der Top-Produkte zum Frühjahr 2013, Interviews mit Kreativen und Einzelhändlern sowie Kollektionsnachrichten finden Sie in der TW 30, die am 26. Juli erscheint.