Während der Neontrend langsam aber sicher im Young Fashion und DOB-Bereich abflacht, belebt er nach wie vor die Accessoires-Sortimente. „Neon ist auf jeden Fall ein Thema, auch als Akzent“, sagt Andi Bule, Mitinhaber von Mina in Frankfurt. Vor allem als Akzent oder im Zusammenspiel mit neutralen Farben, denn Neon allover ist für viele Frauen zu laut und daher keine Option. Bei Kolesch in Biberach greifen die Kundinnen vor allem zu Loops, berichtet Yvonne Lieske, Abteilungsleiterin DOB. Das können entweder gemusterte Modelle sein oder Unis – gerne in Neon-Grün, -Gelb oder -Pink. Auch bei Baltz in Bochum zählen knallige Schals und Tücher zu den Erfolgsthemen der Saison, so DOB-Einkäuferin Sylke Wessel. Bei den Unis funktionieren vor allem Grüntöne, ansonsten überwiegend grafische Muster.