Als Träger für Farbe und Drucke ist das Kleid nach wie vor ein Top-Thema. Seide und Seiden-Optiken bekommen auf breiter Ebene viel Zustimmung. Auch die lockeren Formen gefallen, im Top-Genre vor allem mit plazierten, hochfarbigen Prints. Aber auch als Unis machen seidige Kleider-Typen viel her. Locker geschnitten und immer häufiger mit Arm sind sie auch ein gutes Big Size-Thema. Sportiver wird es mit Tencel und jeansigen Optiken. Modern sind Kleider im Colourblocking, so wie es in den 60er Jahren mit Courrèges angesagt war.