Die Bluse. Sie ist der Aufsteiger der Saison. Carmen-, Streifen- und Volantblusen prägen das Straßenbild dieser Tage. Das Angebot der Vertikalen hat in diesem Frühjahr den ganzen Markt bewegt. Jetzt, zur neuen Orderrunde, steht dieses Produkt im Fokus. Mit Sicherheit werden die Einkäufer in Berlin nach modernen Blusen und neuen Blusenlabels Ausschau halten. Worauf sie dabei achten sollten:

Die Bluse: Ärmelvolumen

Ärmelvolumen. Neue Ärmellösungen, wohin das Auge reicht. Mehr Fülle im Stoff – all' das kommt in zahlreichen Varianten. Ob über kraftvolle Keulenärmel, zarte Trompeten oder mehrere Lagen Volants übereinander. Immer weit, immer luftig.

Die Bluse: Der Streifen kommt nicht allein

Der Streifen kommt nicht allein. Er kommt meist in Hellblau/Weiß, aber neu interpretiert. Mal feminin bedruckt mit floralen Motiven, mal spielerisch bestickt mit Schmetterlingen oder Eistüten. Plakativer wird es mit applizierten Blüten, doch auch im Spiel mit Transparenz zeigt der Streifen neue Seiten. Manchmal geht der Streifen in die Kurve, manchmal wird er gepatcht.

Die Bluse: Knotenkunst

Knotenkunst. Vom lässigen Knoten bis hin zur opulenten Schleife - im Frühjahr 2018 werden Bindebänder zum Eyecatcher. Es wird gebunden und geschnürt, geschlungen und gewickelt.

Mehr zu den Orderthemen zum Frühjahr 2018 lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der TextilWirtschaft auf dem iPad sowie in der Printausgabe.
Verwandte Themen
Ordertrends Coordinates

Suit up!

Windsor