Das Sportive bleibt nach wie vor der Motor der Premium-Abteilung. In diese Richtung geht es weiter. Lichtere Farben, zarte Eispastelle und softere Qualitäten geben den Look vor. Weiche Lederjacken, neue Druckhosen, Shirts und Strick, oft im Patch mit Seide, oder eben gleich die Seidenbluse sind die Favoriten. Mehr Mode ist unverzichtbar. Denn der Handel geht bewusster und überlegter denn je in die Orderrunde. Viele straffen ihr Limit oder halten es doch auf gleichem Niveau. Da müssen Besonderheiten punkten, die am besten jeder Kundin einen Knackpo zaubern oder aus Regen Sonnenschein machen.

Denim unter Druck. Selten war Denim so unter Druck - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Prints und Muster aller Art sind für Jeans eine echte Botox-Bombe. So wird die Röhre wieder zum echten Must-have, das die Frauen so noch nicht im Schrank haben. Ob Leo oder Schlange, Zebra oder Python, ob Ethno oder Ikat, Blümchen oder Batik - alles ist möglich. Hauptsache, Drucksache.

Botschaft auf der Brust. Es war ein ein wenig ruhiger geworden um das Shirt. Denn langweiliges Layering braucht keiner mehr. Jetzt kommen neue Impulse. Das Shirt macht wieder von sich reden - und zwar mit Logo und Motto, die Botschaften von der Brust sprechen lassen. Was im Streetwear-Markt längst hip ist, entdecken jetzt in etwas gepflegterer Umsetzung auch erwachsenere Frauen. Aber nicht nur freche Sprüche, auch neue, überschnittene Boyfriend-Formen, Material-Patches mit Seiden-Chiffon und Details wie offenen Kanten geben Shirts einen neuen Dreh. Botschaft angekommen? Botschaft auf die Brust!

Das gute alte Stück. Die Biker-Jacke ist einfach nicht totzukriegen. Das gute altbewährte Leder-Stück erhält zum Frühjahr einen Neuanstrich und bleibt so begehrlich wie eh und je. Neue Batik- und Dip-Dye-Optiken mit markanten Farbverläufen sind die eine Variante. Metallic- und Glanzbeschichtungen die andere, die die Leder-Jacke in neuem Glanz erstrahlen lassen. Manche sind auch einfach nur durchlöchert. Denn auch Perforierungen und Cut-outs in Spitzen-Optik gehören zur Verjüngungskur des guten alten Stücks.

Mehr zum Thema Premium Sports lesen Sie in der aktuellen TW 29.