Neue Neunziger. Streetwear trifft auf Future-Looks. Hochglanz auf Nicki. Druck auf Denim. Nachdem alle anderen Jahrzehnte durch sind, müssen jetzt die 90er herhalten. Die Must-haves: Bomberjacken, neue Sweat-Varianten, Sneaker und Kappen.

Gallery: Street-Kids



Streetwear is back. Kappen sowieso schon lange. Dazu: Bomber- oder Basball-Jacke, Sweat und Sneaker. Logo-Prints gewinnen an Bedeutung. Genauso Trikot-Abwandelungen. Lässig, aber doch ein kleines bisschen angezogener als in den 90ern.

Gallery: Zukunft-Musik

Futurismus
. Aber anders. Sportiver. Mit Universum-und Sternen-Prints, Starwars-Motiven, viel Metallics und Glanz. Ob auf Leggings oder T-Shirts. Dazu neue Materialien: Neopren, technische Stoffe – runtergebrochen zu einem tragbaren Look.

Gallery: Grunge-Punch

Abgeratzt.
Lässig. Und auch hier volle Kanne 90er Jahre. Mit Karo, Destroyed-Denim und lockerem, fast schlampig wirkendem Strick. Teddy-Fell trifft auf Dr. Martens. Kurt Cobain lässt grüßen.

Gallery: Denim-Dudes



Alles Jeans.
Der Look ist nicht neu, jetzt aber richtig kommerziell. Blau zu Blau, Grau zu Grau – Hauptsache, Denim allover. Dabei sind Jeansjacken die Blazer der Jungen. Schwarz- und Grau-Nuancen geben dem ganzen einen rockigen Anklang.