Der ganz normale Strickpullover darf es nicht sein. Zurzeit halten die Kundinnen Ausschau nach etwas Besonderem und greifen mit Vorliebe zum geschmückten Pullover. „Kundinnen suchen keine normalen Basic-Strickpullover, sondern Highlights”, sagt Leonard Dobroshi von Salon Sahnestück in Köln. Dort war Strick gefragt, vor allem mit schmückenden Details wie Glitzersteinen, Lederpatches, Nieten oder Pailletten. Besonders häufig seien Strickpullover von Labels wie C u Soon und Vila über den Ladentisch gegangen. Die Preise bewegen sich zwischen 59 bis 79 Euro.

Selected Femme
Selected Femme


Ein ähnliches Bild zeichnet sich in Potsdam bei Karin Genrich ab: „Es sind aktuell die besonderen Strickpullover, die ziehen“, so Filialleiterin Christina Krieglestein. Sie sind sowohl kastig und kurz als auch tailliert und lang geschnitten. Zu den Topsellern gehören Modelle mit Leo-Muster und Skifahrer-Motiven von Nice Connection (VK 199 Euro) oder mit Folkloremuster und Lurexfäden von Esisto (159 Euro). Ebenso die geringelten Strickpullover mit floralen, farbintensiven Mustern von Aldomartins für 150 Euro. „Unsere modemutigen Kundinnen kombinieren die geschmückten Pullover mit einer curry- oder petrolfarbenen Cord-Skinny“, sagt Krieglestein.