Patchwork-Jacken im Inka-Stil mit Stickereien, Denim mit Ton-in-Ton-Stickereien, Bikerjacken aus Leinen: Isabel Marant-Fans dürfen sich freuen, denn nächstes Frühjahr setzt H&M voll auf den Look der französischen Designerin. Die Trendkollektion des schwedischen Filialisten, die vorab der Presse gezeigt wurde, ist eine Mischung aus Ethno, Glam-Rock und Western. Da gibt es Sweats mit applizierten Nieten, einen Mini-Rock aus naturfarbenem Leinen mit allover Spiegelplättchen, ungefütterte Blazer, die wie ein Hemd gearbeitet sind, Blumenshorts und -kleider. Ein cooler, sportiver Look.

Für die Männer setzen die Schweden ebenfalls auf Muster, allerdings dezent, dann aber auch gerne als Anzug umgesetzt. Außerdem ungefütterte Blousons, Sweatblousonjacken und kleingemusterte Hemden. Farblich dominieren hier verschiedene Blau- und Grünschattierungen mit Schwarz und Weiß.