Drunter und drüber ging es zuletzt bei den Designer-Schauen: Lingerie-Looks und Spitze in allen Variationen sind in den Kollektionen für den nächsten Sommer omnipräsent. Noch früher wird das Thema zweifellos bei Zara & Co zu sehen sein. Nicht ganz so plakativ, nicht so verrüscht und selten allover - doch viele Desinger liefern auch genügend Blaupausen für kommerzielle, verständlichere Looks: Spitze als Besatz am Dekolleté wie bei Céline, Spitze am Saumabschluss wie bei Chloé oder in Lagen kombiniert wie bei Givenchy.

Apropos Givenchy: Die New Yorker Schau mit der Einladung von 1200 "Normalsterblichen" markierte im September einen Meilenstein bei der Öffnung der internationalen Fashion-Weeks für ein Massenpublikum. Das wird sich in Zukunft noch weniger gedulden wollen, um die gezeigten Looks endlich zu shoppen.

Mehr Blaupausen mit Potenzial gibt es in der TW 49 vom 03. Dezember 2015. Die digitale Ausgabe steht bereits am 02. Dezember 2015 ab 18 Uhr als Download im iTunes-Store zur Verfügung.