Sie ist ein Topseller im Handel. Ein modischer Aufsteiger. Sie hat viele Gesichter: Die Bluse. Welche Modelle sind die Favoriten der Frauen? Worauf achten sie, wo kaufen sie Blusen ein? Welche Rolle spielt der Preis? Mit diesen Fragen hat sich die TW in einer repräsentativen Konsumenten-Studie beschäftigt.

DAS SIND DIE TOP 5 IN DEN WICHTIGSTEN KATEGORIEN:

Malvin
Malvin
Blusentypen:
Welche Blusen-Typen Frauen zumindest gelegentlich tragen:
1. Tunika (60%)
2. Hemdbluse (59%)
3. Shirtbluse (48%)
4. Karo-Bluse (47%)
5. Druckbluse (45%)

Esprit
Esprit
Marken:
Anteil Frauen, für die folgende Marken beim Blusenenkauf in die engere Wahl kämen:

1. Esprit (58%)
2. S. Oliver (53%)
3. Street One (39%)
4. Mexx (28%)
5. Gerry Weber (24%)

Einkaufsstätten:
Anteil Frauen, die in den folgenden Einkaufsstätten normalerweise ihre Blusen kaufen:

1. Bekleidungsfilialist, der nur eigene Labels führt (65%)
2. Online-Shop/Versender (46%)
3. Kauf-/Warenhaus (38%)
4. Store einer Modemarke (36%)
5. Größeres Bekleidungshaus mit verschiedenen Marken (36%)


Someday
Someday
Kaufkriterien:
Anteil Frauen, denen beim Kauf von Blusen die folgenden Leistungen besonders wichtig sind:

1. Maschinenwaschbar (66%)
2. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (52%)
3. Komfort/Bequemlichkeit (44%)
4. Bügelfrei/bügelleicht (39%)
5. Qualität und Verarbeitung (27%)

Street One
Street One
Konfektionsgröße:
Welche Konfektionsgröße Frauen normalerweise bei Blusen haben:

1. 38 (21%)
2. 46 und mehr (19%)
3. 42 (16%)
4. 40 (15%)
5. 44 (13%)




Zur Studie:
Erhebungszeitraum: April 2016
Art der Erhebung: Bundesweite repräsentative Online-Befragung
Das Befragtensample: 1.006 Frauen
Feldarbeit und Auswertung: respondi AG, Köln
Gesamtleitung: Marketing TextilWirtschaft