Daune trifft auf Filz, Polyester auf Loden − auf der Ispo Munich gab es vor allem einen neuen Trend zu entdecken: Die Symbiose von Rustikalem und Technischem. Dabei steht Material-Mix im Fokus. Die Daunenjacke kommt mit grobgestrickten Ärmeln, die Wolljacke mit Polyester-Kapuze, die Trachtenjacke mit Daunenfutter. Ebenfalls hoch im Kurs: Cord. Als Detail, aber auch Allover als Ski-Outfit für die Piste.

Insgesamt geht es um einen Natur-Look. Wolle beziehungsweise Wolloptiken sind omnipräsent − auch wenn es sich manchmal lediglich um Prints handelt. Die Farben sind gedeckt, Oliv, Braun, Beige und Blau stehen im Fokus. Natürlich dürfen beim Sport auch Knallfarben nicht fehlen, die stehen jedoch modisch nicht im Vordergrund. Als Aufsteiger werden eher Camouflage-Muster gehandelt. Ob als Softboot oder Daunen-Clutch, ob bei Actionsport- oder Sportstyle-Anbietern.