Das erfolgreiche Thema Coloured-Denim geht nahtlos in die nächste Runde. Nach den Knall- und Pastell-Farben im Sommer kommen jetzt die neuen Herbsttöne. „Röhren in Rost, Flaschengrün, Petrol und Bordeaux laufen jetzt schon sehr gut. Da sind Cambio und Closed ganz stark“, sagt Barbara Nismer von Eliane Moden in Würzburg. Auch Drykorn wird immer wieder als guter Hosen-Lieferant genannt. Bei Leffers in Leer sind Jeans in Farbe das Herzstück einer neu organisierten Multilabelfläche: „Hervorzuheben sind definitiv Coloured-Denims, schmal und in neuen Winterdarks wie Petrol und Dunkelrot, runtergewaschen. Was uns fehlt, sind Coloured-Denims mit geradem Bein. Straight Leg haben viele Anbieter kaum noch im Angebot“, sagt DOB-Verantwortliche Nicola Freye-Fricke.

Lee
Lee


„Hervorragend  verkaufen wir Skinnys von Maison Scotch in Rot, Grün und Gelb", sagt Katja Kreller von Heimspiel in Berlin. „Die Farbigkeiten zeigen, dass es weg vom Sommer geht. Das sind alles Farben, die man jetzt auch schon optimal anziehen kann", sagt Carmen Blum von „ANNA Das bin ich" in Bocholt. Auch hier laufen die Skinny-Formen von J.Brand, Closed und Drykorn in Beerentönen, Petrol und Curry gut.