Die Wintersaison für Accessoires bei Angelo´s in Hamburg hat gut begonnen. „Schals aus Baby-Alpaka mit Farbverläufen oder Melangen laufen super“, sagt Berit Petersdorf. Gefragt sind Multicolor-Schals in Preislagen um 129 Euro, um der grauen Jahreszeit einen Farbtupfer zu verpassen. Auch in der Modescheune Erbach verkaufen sich Schals zwischen 29 und 59 Euro stark. Bevorzugt sind Modelle mit Farbverlaufthemen beispielsweise von Comma, Opus und S. Oliver Selection.

In Dinslaken bei Room6 by Claus griffen die Kundinnen ebenfalls gerne zu kuscheligem Baby-Alpaka: „Am liebsten helle Farben mit Sternen von Frogbox für 98 Euro“, so Timo Drost. Sie seien eine beliebte Ergänzung zu den Mützen in günstigeren Wollmischungen, die ebenfalls mit Sternen angesagt sind. Neben Schals gingen vereinzelt auch die ersten Mützen über den Ladentisch, wie etwa der schwarze Klassiker aus Wolle von Roeckl um 60 Euro oder modischer von Napapijri mit Bommel um 40 Euro.