Trotz der sommerlichen Temperaturen sind neue Kaschmir-Pullis schon jetzt heiß begehrt, etwa bei Stand.Punkt in Castrop-Rauxel. „Sowohl Pullover, als auch Cardigans verkaufen wir trotz hoher Temperaturen bereits sehr gut. Bei Princess starten die Preise bei 150 Euro, wobei die Kundin gern noch zu einem passenden Schal greift“, berichtet Nicole Pallapies, Mitinhaberin von Stand.Punkt.

„Modische Kaschmirpullover haben es unseren Kundinnen angetan", berichtet auch Corinna Geier, Abteilungsleiterin im DOB Premiumsegment von Finkenbeiner. "Modelle von Don’t Label Me und Repeat in ausgestellter Form, sowie mit asymmetrischem Saum laufen gut." Beliebte Farben seien Naturtöne und Schwarz, gern auch akzentuiert mit eingearbeiteten Sternchen.