Sportivität und hoher Komfort erreichen in der Menswear ein völlig neues Niveau. Und genau damit kann man bei den Männern im Frühjahr punkten. Alles muss lässig, flexibel und unkompliziert sein. Jerseys und Stretch-Oualitäten vor allem für Hosen und Denims prägen den Look.

Knitwear plus. Es wird gestrickt, was das Zeug hält. Getrieben von hohen Komfortgedanken und Sport-Trends wie Athleisure bekommen Wirk- und Strick-Styles eine völlig neue Relevanz. Modisch ganz vorne liegen Sweatshirts, softe Jogg-Pants und alles in Strick-Optik.

Trends: HAKA-Trend Frühjahr 2017: Soft Sports

Blouson Boost. Auch leichte Jacken sind erwünscht. Vor allem Neuigkeiten abseits von Leichtdaune und Stepp. In der Womenswear haben Bomber- und Biker-Styles ihr Topseller-Potenzial schon voll entfaltet. In diesem Frühjahr sind die Männer dran.

Military Deluxe. Welche Farbe wird wichtig für die Frühjahrssaison? In der Menswear sind es vor allem Naturfarben wie Oliv- und Militarytöne. Waldgrün und Khaki, Beige und Braun werden von vielen Designern gepusht. Vor allem im Mix mit frischen und pastelligen Frühlingsfarben.

Mehr aktuelle HAKA-Trends
Trends

Das kommt jetzt in die Läden: Turbo Training

Drykorn