Accessoires abseits von Krawatte und Kniestrumpf erobern die Männermode. Brillen, Backpacks und Badelaken mischen Sortimente auf, beleben Flächen und Geschäfte.
Cinque
Messenger. Halb Shopper, halb Rucksack. Multifunktionale Techno-Taschen sind die Alternative zur alten Laptop-Tasche.


Nike Lab
Glove Sneaker. Soft wie ein Handschuh und dennoch robust. Gestrickte Sneaker greifen Raum, bringen mehr Easyness und Leichtigkeit in die Garderobe.


Mykita
Rundblick. Die Form der Stunde. Richtig – rund muss sie sein. Farbe ist dann nebensächlich.


Eastpak X Inan
Hüft-Hype. Praktischer als Leinenbeutel und nicht so sperrig wie ein Rucksack. Bauchtaschen sind back.


Nixon
Zeitzeichen. Metalluhren müssen nicht immer gold oder silber sein. Anthrazit steht für Urbanität.


Ron Dorff
Schwimmbad-Statement. Mehr Stil am Badestrand. Selbst Handtücher können modisch sein. Etwa über Slogan- und Logo-Prints.


Rimowa & Moncler
Trolley-Trend. Koffer werden cool. Zum Beispiel über dezente Military-Farben und Camouflage-Innenleben.


Longchamp
Rallye-Streifen. Maritime Ringel und Streifen machen auch vor Accessoires nicht halt. So werden Basics progressiv auf Sommer getrimmt.