Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Aber ein Modetrend im Urbanwear-Markt zeichnet sich zum Herbst ganz klar ab. Military-Looks sind bei der jungen Klientel schon länger ein Thema, jetzt kommen sie aber mit ganzer Wucht. Klassische Cargo Pants und Parkas gehören genauso dazu wie Lammfell-Fliegerjacken mit Teddykragen und schnittige Uniformjacken. Beim dänischen Label Vila ist die kuschelige Fliegerjacke sogar komplett in Grün gehalten. Ohne Oliv und Khaki geht bei dem Trend sowieso nichts.

Camouflage-Drucke zieren entweder ganz klassisch Hemden und Jacken, etwa bei Carhartt, oder werden neu interpretiert. Anerkjendt setzt dabei auf eine geometrische Anmutung, aber auch Übergänge zum Animalprint oder intensive Akzentfarben zählen zu den Highlights. Bei den Mädels bringen Stickereien Feminität ins Spiel, bei den Jungs nehmen Badges und Patches dem militärischen Thema den Ernst.

Für beide Geschlechter stehen bei diesem Look Hemd- und Jackentaschen im Fokus – schließlich müssen Pfadfinder beim Ausflug in den Wald gut ausgerüstet sein. Im XXL-Format sorgen sie nicht nur für ausreichend Stauraum, sondern sicher auch für staunende Blicke.

In der TW 51 vom 22. Dezember 2016 finden Sie eine erste Preview der Urbanwear-Kollektionen zum Herbst/Winter 2017. Die digitale Ausgabe steht bereits am 21. Dezember 2016 ab 18 Uhr als Download im App-Store zur Verfügung.