Wir machen es kurz: Halbarmhemden sind zu Recht verpönt, muss man teilweise eingestehen. Geschmacklich fragwürdige Kasten-Konstruktionen und zeltartige Supersize-Shirts, denn das sind viele Halbarm-Styles bisher oft gewesen, zahlen tatsächlich nicht besonders positiv aufs Markenimage ein. Aufs Fußgängerzonen-Gesamtbild auch nicht.

Allein – das ist vielen Verbrauchern schnurzegal. Drei von vier Männern (74%) sagen stattdessen: „Ich trage im Sommer gerne Kurzarmhemden.“ Das ist das Ergebnis einer im Auftrag der TextilWirtschaft exklusiv durchgeführten, repräsentativen Konsumenten- Befragung. Im der Zielgruppe der 30-49 Jährigen und im Alterscluster 50+ sind es sogar noch mehr: nämlich 76% beziehungsweise 86%.
Und: Hierbei handelt es sich nicht nur um Discounter-Kunden, denen der Style vermeintlich egal ist. Zwar sagen unter den besonders preissensiblen Männern 70%, dass sie Halbarm-Hemden im Sommer gerne tragen. Doch die Gruppe der Männer, die besonders stark auf Marken achtet, und demnach auch mehr zahlt, ist ein noch größerer Kurzarm-Fanclub: Hier bekennen sogar 73% ihre Liebe zum von vielen Produktmanagern verpönten Style.

Doch der kurze Ärmel ist nicht das einzige Uncoolness-Element, das sich wacker im Hemdenkosmos der Männer hält. Es gibt noch eines: die Brusttasche. Auch in Zeiten von elektronischen Flugtickets und ausgedehnten Nichtraucherzonen schätzen 73% der Männer diese zusätzliche Verstauungsoption. Dabei ist diese vor allem bei schlanken Silhouetten inzwischen oft nicht mehr mit von der Partie. Zwar sind auch hier die älteren Männer mit 87% Brusttaschen-Faible die größte Gruppe, doch auch unter den jüngeren schätzt über die Hälfte (57%) die Tasche auf der Brust.

Beim Kurzarmhemd ist ja immerhin seit einigen Saisons bekannt, dass es sich unter Hipstern schon wieder, ob gebrochen ironisch oder nicht, steigender Popularität erfreut. Nur eines weiß man bisher nicht: Muss dann eine Tasche dran sein?

In der TW 17 vom 28. April 2016 finden Sie eine ausführliche Auswertung der beiden exklusiven TW -Studien VerbraucherFokus Hemd 2016 und VerbraucherFokus Bluse 2016. Die digitale Ausgabe steht bereits am 27. April 2016 ab 18 Uhr als Download im iTunes-Store zur Verfügung.