Es ist wieder Indigo-Saison. In Amsterdam treffen sich die Profis auf der Messe Kingpins. Der Denim-Spezialist Candiani forciert zwei Pole im Business mit der blauen Ware.

Ein wichtiges Feld sind für den Mailänder Weber neue Denim-Qualitäten, die ihre Raw-Attitüde möglichst lange behalten. Unter dem Namen „Ink: Stay Raw Denim” haben die Macher ein Verfahren entwickelt, dass Dank einer bestimmten Färbetechnik („N-Denim”) die Stoffe auch nach vielen Haushaltswäschen noch sehr dunkel erscheinen lässt.
Candiani Stay Raw Denim
Candiani
Candiani Stay Raw Denim
Als Gegenpol dazu schicken die Mailänder unter dem Namen „Re-Gen: Vintage Denim” eine Qualität an den Start, die nach eigenen Angaben „nur einen Bruchteil an Wasser, Chemikalien und Energie” benötigt, um einen Vintage-Look zu erzeugen. Dieses Easy-Wash-Färbetechnik nenn Candiani „Indigo Juice”.
Candiani Re-Gen Vintage Denim
Candiani
Candiani Re-Gen Vintage Denim
Trotz sehr unterschiedlicher Optik ist beiden Technologien eines gemein: „Das Ziel ist, den Verbrauch von Wasser und Chemikalien bei Stoffproduktion und Veredlung deutlich zu reduzieren”, heißt es vom Weber. Bei der Raw-Produktfamilie kommen als Rohmaterialien von der Better Cotton Initiative (BCI) zertifizierte Baumwolle sowie Tencel- und Micromodal-Fasern zum Einsatz. Die Farbstoffe sind biologisch abbaubar. Im Färbeprozess verzichte man zudem auf den Einsatz von Salzen und Mikroplastik.

Für die Vintage-Stoffe setzt Candiani zu 50% auf sogeannten Refibra-Fasern, die wie Modal und Tencel von Lenzing stammen sowie in Kette und Schuss auf 50% recycelte Baumwolle, die aus dem eigenen Hause kommt. Damit spare man 2565 Liter Wasser pro Jeans. Vor allem, weil keine Rohbaumwolle zum Einsatz komme. Um dem Trend zu Stretch-Denims auch mit diesem Produkt Tribut zu zollen, verarbeitet der Denim-Produzent bei elastischen Varianten ein nach dem Global Recycle Standard (GRS) zertifiziertes Stretch-Garn.
Mehr News zu nachhaltigen Denims
Fair Fashion

Jack&Jones macht Low Impact Denim noch nachhaltiger

Ein Modell der Low Impact Denim-Kollektion von Jack&Jones.
Fair Fashion

Denim Expert: Nachhaltige Jeans aus Bangladesh

Mostafiz Uddin will bei der Jeans-Herstellung Wasser sparen.
Jeans-Herstellung

Levi's setzt Roboter bei Used Denim-Produktion ein

Levi's Pride Kollektion 2017