Ein neuer Anlass taucht vermehrt auf dem Radar der Modefirmen auf: der sogenannte "Pride Month" Juni steht im Zeichen der allgemeinen Andersartigkeit und feiert Homo-, Bi- und Transsexualität rund um die Welt mit zahlreichen Aktionen und Kampagnen, um für mehr Toleranz und Akzeptanz zu werben. Das Erkennungszeichen der Lesbian-, Gay-, Bisexual- and Transgender-Community (LGBT) ist der Regenbogen. Und so setzen auch immer mehr Marken von Adidas bis Primark im Juni auf bunte LGBT-Kollektionen, in denen der Regenbogen oft eine ganz besondere Rolle spielt. Das sind die besten Ideen zum Pride Month:

H&M – Love for all

Sommerliche Looks gepaart mit einem 70er Jahre Twist mit Regenbogenfarben und positiven Messages – so setzt der schwedische Filialist H&M den Pride Month in seiner Kollektion um. Zusammen mit Influencern wie Ricardo Simonetti, Alyssa Cordes, Lara-Sophie Koroll, Anuthida Ploypetch und dem Musiker Jack Strify soll die Botschaft „Liebe für alle, Gleichberechtigung und Selbstentfaltung“ vermittelt werden. 10% des Verkaufspreises aus der Love for all-Kollektion werden an die Free & Equal Kampagne der Vereinten Nationen für Menschenrechte gespendet.

Hollister x GLSEN

Hollister fordert gemeinsam mit dem Gay Lesbian and Straight Education Network (GLSEN) die Kunden auf, ihren Pride Look zu zeigen. Passend zu den anstehenden Sommermonaten liegt der Fokus der Kollektion besonders auf Flip-Flops, T-Shirts, Shorts und Bademode.

Adidas Pride Pack

Bereits im vergangenen Jahr nutzte der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach die Chance, das Rainbow-Muster anlässlich des Pride Month in seiner Kollektion aufzugreifen. Gürteltaschen, Sportbeutel, Sneaker, Tank Tops, Shorts, Shirts, Hoodies, Badehosen und Badeschlappen gehören in diesem Jahr zur Pride-Kollektion von Adidas.

Levi’s I AM ________

Mit dieser Kampagne fordert die Marke jeden dazu auf, den Satz I AM _______ zu vervollständigen. Und egal, wie man den Satz vervollständigt, man solle stolz auf sich sein, sagt Levi's. Trucker Jackets mit Regenbogen-Stickereien oder Cutoff-Shorts mit Regenbogen-Ösen gehören zu den Highlights. Durch die Vervollständigung des Satzes soll neben der Solidarität zur gesamten Szene auch die Individualität des einzelnen Trägers hervorgehoben werden.

Banana Republic – Love is Love

Mit eindrucksvollen YouTube-Videos macht das Unternehmen, das zur GAP Inc. Gruppe gehört, auf seine Pride-Kampagne aufmerksam. In einem der Videos tragen die Mitarbeiter bunte Shirts mit dem Slogan "Love is Love" und bilden ein großes Herz, indem sie bunte Poster über ihre Köpfe halten. Die Kollektion besteht primär aus T-Shirts, die ein buntes Elefantenlogo in unterschiedlichen Varianten aufgedruckt haben. Ergänzend werden Socken mit passendem Muster angeboten. Die Message der Kollektion ist klar: Es gibt nichts größeres als die Liebe und jeder sollte das Recht haben, zu lieben, wen er möchte. Für jedes verkaufte T-Shirt werden außerdem fünf Dollar an die Free & Equal Kampagne der Vereinten Nationen gespendet.

Converse Pride Collection by Miley Cyrus

Die gesamte Converse-Pride Kollektion wurde von dem US-Superstar Miley Cyrus entworfen. Die Erlöse kommen der LGBT Community und ihren Partnern zugute, die sich mit ihrem Angebot besonders an Jugendliche richten. Die Kollektion ist online und in ausgewählten Stores erhältlich, wobei sich die einzelnen Teile zwischen 40 und 100€ bewegen. Durch die Kollektion soll einerseits der Pride Month und die bisher erreichten Ziele gefeiert werden. Gleichzeitig wird daran erinnert, was noch alles getan werden muss, um eine bedingungslose Gleichberechtigung von Homosexuellen zu garantieren. 

Primark x Stonewall

Stonewall ist die wohl größte Organisation im Vereinigten Königreich, die sich für eine gleichberechtigte Gesellschaft einsetzt. Primark möchte, dass sich seine Käufer gut fühlen und die Message der Kollektion in die Welt tragen. 20% des Erlöses der Kollektion werden direkt an die wohltätige Arbeit von Stonewall gespendet. Coole Sommersachen wie Caps, Shirts, Turnbeutel und Bauchtaschen erstrahlen in bunten Regenbogenfarben. Besondere Eye Catcher sind Pailletten im Rainbow-Muster. Die Kollektion ist in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Spanien, Portugal, Vereinigtes Königreich, Irland, New York und Philadelphia erhältlich. 

LGBT Pride Month

Statements mit Regenbogen

Levi's Pride Kollektion 2017
Internet-Technologien

H&M-Gruppe testet Sprachsteuerung und Augmented Reality

Monki_AW16_Press_Collection_Campaign_Image_1.jpg
US-Modehandel

Abercrombie & Fitch: Umsatz steigt, Verlust sinkt

Hollister
Unternehmen

Levi Strauss legt in Europa kräfig zu

Levi's