New York sagt's durch die Blume. Die Fashion Week für Herbst/Winter 2018 ist erblüht. Alles florale – mal mehr, mal weniger opulent, mal mehr, mal weniger bunt – wurde in dieser Saison von zahlreichen Designern genutzt, um ein ansprechendes Setting für ihre Schauen zu schaffen. Der Trend, der bereits das Visual Merchandising und das Store Design über begrünte Wände und Wintergärten oder üppige Blumenbouquets erobert hat, setzt sich also fort. Am schönsten natürlich mit echten Blüten. Fünf inspirierende Flower- bzw. Pflanzen-Shows aus New York.

Alter Meister

In einer Kulisse, die an ein Ölgemälde alter flämischer Meister erinnert, hat Raf Simons seine Menswear gezeigt. Vor allem die Werke Jan Brueghels des Älteren, auch der Blumenbrueghel genannt, dürften eine der Hauptinspirationsquellen der von Alexandre de Betak inszenierten Show gewesen sein. Düster und doch von überbordender Opulenz und Sinnlichkeit. Die Models defilierten zwischen riesigen bunten Blumenbouquets und reich gefüllten Schalen mit Früchten, Brot und Wein.

Nelkenrevolution

Wie eine Neuinszenierung des Stücks „Nelken” der berühmten 2009 verstorbenen Choreographin Pina Bausch wirkte das Setting für die Show von Tory Burch. Die Models bahnten sich ihren Weg durch ein Meer von rosa Nelken auf grünem, moosigen Untergrund. Die Nelke, lange Zeit als Friedhofsblume verschrien, scheint sich langsam aber sicher aus ihrem Schattendasein zu befreien.

Blumensäule

Auch der scheidende Hugo Boss Womenswear-Designer Jason Wu lässt in der Show für seine eigene Kollektion Blumen sprechen. In ansonsten kühler Atmosphäre setzen über und über mit Blüten besetzte Säulen Highlights.

Es muss nicht immer grün sein

Alles auf eine Pflanze setzt Ulla Johnson. Und die ist noch nicht einmal grün, harmoniert aber hervorragend mit der gezeigten Herbstkollektion in gedeckten Farben von Oliv über Safran bis Zimt. Die Models werden durch eine Art Dschungel aus herabhängenden Farnschnüren geschickt.

Orange Power

Auch als kleine Schmücker eignen sich Pflanzen-Arrangements. Orangenbäumchen wie bei Mansur Gavriel machen das Setting mit einfachen Mitteln frisch.

Mehr VM-Inspirationen aus der Pflanzenwelt
VM-Trends für Weihnachten

Christmasworld: 5 Top-Themen

Wording / Inge Glas
Visual Merchandising Frühjahr 2018

Marc Cain wird grün im Fenster

Marc Cain
Schaufenster

Londons Pflanzenwelt

Hackett
Visual Merchandising

Tropische Träume

Edited tropische träume