Die Hamm Reno-Zentrale in Osnabrück
Die Hamm Reno-Zentrale in Osnabrück ©: HR Group

  • Hamm (gegr. 1888) und Reno (gegr. 1977) fusionierten 2005 zur HR Group
  • Die Gruppe betreibt einen E-Shop und knapp 400 Reno-Stores und ist an 1800 Wholesale-POS aktiv. Die Reno-Stores befinden sich überwiegend in Deutschland. Sie sind 300 bis 800m² groß. Im Sortiment sind derzeit 12 Eigenmarken, 2 Lizenzmarken (Slazenger, Dunlop) und 13 Fremdmarken (u.a. Adidas, Esprit, Geox, Tamaris)
  • Der Umsatz zu Retail-Preisen liegt bei 500 Mill. Euro
  • Die Geschäftsführung der HR Group besteht aus Wolfram Hail (seit März CEO), Norbert Renzenbrink (Personal), Mathias Loop (Finanzen), Felix Finger (IT und Logistik), Uwe Niemann (Wholesale), Michael Stoll (Retail), Peter Wolf (Chairman Advisory Board)
  • Das Familienunternehmen wurde Anfang April 2016 an Investoren verkauft. Sie übernahmen die Anteile von Hauptgesellschafter Siegfried Kaske (50%), den Familien Hamm (45%) und vom damaligen Konzernchef Matthias Händle (5%). Heute hält Finanzinvestor Capiton 65% hält, der türkische Schuhkonzern Ziylan 20%, das Management 15%