logo
TextilWirtschaft 38 vom 23.09.2010 Seite 007

News

Triumph übernimmt Beldona

Wäschefilialist führt 70 Läden in der Schweiz


Der Schweizer Wäschekonzern Triumph International aus Zug hat den führenden Wäschefilialisten des Landes, Beldona, von der niederländischen Logo International BV, Breda, übernommen. Das Unternehmen aus Baden-Dättwil vertreibt Damenwäsche und Bademode in 70 Filialen und beschäftigt 350 Mitarbeiter. Beldona führt neben der eigenen Marke Labels wie Calvin Klein, Passionata, Valisère, Sloggi und Seafolly.

"Der Erwerb von Beldona ermöglicht uns, in unserem Heimatmarkt durch ein deutlich breiteres Produktportfolio und eine größere Retail-Präsenz noch besser auf die Wünsche der Kundinnen einzugehen", erklärt Dr. Markus Spiesshofer, Managing Partner von Triumph.

Der Konzern führt 18 eigene Geschäfte in der Schweiz, darunter drei Outlets. Die Vertriebs- und Einkaufsstrategie von Beldona werde beibehalten. Geführt wird das Unternehmen wie bisher von CEO Sabina Furler. Umsätze nennt Beldona nicht. Triumph International hat 2009 rund 2,3 Mrd. Franken (1,75 Mrd. Euro) erwirtschaftet. rp

Autor

  • Platen, Renate

Unternehmen/Institution

  • Beldona AG
  • Beldona AG
  • Beldona AG
  • Logo International B.V.
  • Triumph International AG
  • Triumph International AG
 Drucken