Mit Heidi Klum launchte Lidl bereits fünf Kollektionen der Eigenmarke Esmara - jetzt treten vier Influencerinnen in ihre Fußstapfen. Am Donnerstag präsentierte der Discounter aus Neckarsulm die erste Esmara x Influencer-Kollektion in Berlin. Sie ist ab dem 15. April erhältlich - anders als die Klum-Linie allerdings ausschließlich im Online-Shop.
Lidl arbeitet unter dem Kampagnendach #Lidl-Studio mit 20 Influencern zusammen - vier von ihnen präsentieren nun die limitierte, 16-teilige Esmara-Kollektion. Dazu gehören "Gute Zeiten Schlechte Zeiten"-Schauspielerin Valentina Pahde und die Beauty- und Lifestlye-YouTuberinnen Katrin Motz alias DominoKati, Patrizia Palme und Shanti Joan Tan.

Jede von ihnen hat bereits im Sommer 2018 ein eigenes Outfit aus vier Teilen entworfen:
  • Valentina Pahde trägt eine rote Carmenbluse mit Polka Dots und Volants mit einer Shorts oder Skinny-Jeans und Sneakern.
  • Katrin Motz präsentiert ein maritimes Outfit aus Culotte, Basic-Shirt und Gürteltasche.
  • Patrizia Palme stellt einen Boho-Look vor, bestehend aus Maxirock, Trägertop mit Palmenverzierungen, Jeansjacke und Fransentasche.
  • Shanti Joan Tan setzt bei ihrem Outfit auf Zitronen-Print und trägt einen Jumpsuit mit Pantoletten, Jeansjacke und gelbem Rucksack.

Die Influencer-Kollektion soll trendbewussten Konsumentinnen gefallen: "Mit der Esmara x Influencer-Kollektion wollen wir vor allem modebewusste Kunden ansprechen und sie für unsere Fashion Pieces begeistern", erklärt Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf von Lidl Deutschland.



Social Media-Marketing

Lidl bringt Influencer-Kollektion heraus

Lidl-Studio


Erhältlich ist die Kollektion in den Größen XS bis XXL bzw. 34 bis 50 sowie bei den Schuhen in den Größen 36 bis 41. Die Preise liegen zwischen 5,99 Euro und 17,99 Euro.

Die Modelinie ist Teil einer großen Influencer-Kooperation des Discounters: Unter dem Dach #Lidlstudio veröffentlichte Lidl bereits diverse Instagram-Posts und brachte Influencer-Produktboxen heraus. Weitere Aktionen sollen folgen.

Mode bei Lidl strategisch wichtig

Laut einer Sprecherin ist Fashion für Lidl "ein strategisch wichtiger Sortimentsbereich", der kontinuierlich ausgebaut wird. Mit den Eigenmarken will das Unternehmen die Balance zwischen günstigen Preisen und modischen Trends halten.

Neben Esmara für Damen hat Lidl folgende Textil-Eigenmarken im Repertoire: Livergy und Nobel League für Männer, Lupilu für Babys und Kleinkinder, Pepperts für Kinder sowie Crivit für Sportbekleidung und Outdoor-Artikel.

Der Umsatz von Mode-Artikeln und Textilien habe sich positiv entwickelt, teilt die Sprecherin mit. Zu Stückzahlen und Umsatzanteilen macht der Discounter allerdings grundsätzlich keine Angaben.

Lidl ist Teil der Unternehmensgruppe Schwarz mit Sitz in Neckarsulm. Aktuell ist Lidl in 30 Ländern präsent und betreibt rund 10.500 Filialen in 29 Ländern weltweit. Im Geschäftsjahr 2017 machte der Discounter einen Umsatz in Höhe von 74,6 Mrd. Euro. Davon entfielen 21,4 Mrd. Euro auf Lidl Deutschland.

Mehr zum Thema Lidls Mode-Kollektionen
Merch-Kollektion des Discounters

Saskia statt Supreme: Lidl lanciert Eigenmarken-Streetwear

Lidl lanciert Eigenmarken-Streetwear
Discounter

Lidl startet mit Heidi Klum in den Herbst

#Letsshakeitup Verkaufsstart der Herbstkollektion von Lidl und Heidi Klum
Promi-Kollektionen

Lidl verkauft Sportswear-Kollektion von Daniela Katzenberger

Daniela Katzenberger
Discounter

Neue Klum-Kollektion bei Lidl

Heidi Klum mit Lidl
Discounter + Fashion

Promi-Kollektionen bei Aldi und Lidl: Der Reality-Check

"Esmara by Heidi Klum" in einer Lidl-Filiale
Discounter

Lidl will mit "Esmara by Heidi Klum" hochwertiger werden

Bock mit Lieblingsteil
Unternehmen

Heidi Klum zeigt Lidl-Mode auf der NY Fashion Week

Heidi Klum designt für Lidl.