Der endlose Sommer hat das Deutschlandgeschäft des Modeversenders Bonprix belastet. Die Otto Group-Tochter vermeldet für das abgelaufene Geschäftsjahr (28. Februar) einen Umsatz unter Vorjahresniveau. Dagegen boomte das Geschäft in Osteuropa und Schweden. Der türkische Ableger wurde aufgegeben.
Bonprix ist im zehnten Jahr in Folge profitabel gewachsen. Nach Angaben des Hamburger Modeversenders bewegte sich das Ergebnis vor Steuern (EBT) wie i

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN