Ein Hase, ein Igel-Pärchen, eine Ackerfurche. Das sind die Zutaten des wohl aussichtslosesten Wettrennens in der deutschen Literatur. Wann immer der Hase das Ziel erreicht, erwartet ihn einer der beiden Igel mit den Worten: „Ich bin schon da.“ Der Hase rast, rennt, läuft weiter - und hat jedes Mal das Nachsehen. Am Ende bricht er zusammen und stirbt. So steht es in dem Volksmärchen, das die Brüder Grimm Mitte des 19. Jahrhunderts aufgeschrieben haben.
In Bezug auf den Streit um die Sonntagsöffnungzeiten lässt sich der stationäre Handel auf ein ähnlich gehetztes Unterfangen ein. G

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 35,00 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail