In Salzburg gibt es eine neue Adresse für alpinen Lifestyle. In der Innenstadtlage Judengasse 9 hat Luis Trenker einen Laden mit 170m² Verkaufsfläche eröffnet. Es ist bereits die dritte Store-Eröffnung des Südtiroler Labels mit Sitz in Bozen innerhalb der letzten vier Monate.

Die komplette Lifestyle-Welt mit Mode- und Outdoor-Kollektion, Accessoires und Schuhen wird in rustikalem Ambiente präsentiert. Hier soll die Verbindung zwischen Stadt und Land, Tradition und Trend gespiegelt werden, die das Label ausmacht: eine Wand aus Moos, dunkle Holzfußböden, Wandvertäfelungen aus Altholz mit gerahmten Retro-Fotos vom Schauspieler und Bergsteiger Luis Trenker bilden einen harmonischen Mix mit Designer-Leuchten, Flachbildschirmen, Möbeln im Mid-Century-Stil und chromglänzenden Kleiderstangen.

1995 gründete Michi Klemera das Label Luis Trenker in Bozen, wo das Unternehmen seinen Hauptsitz hat. Neben der Mode gehören auch Lizenzprodukte wie Bettwäsche, Stühle, Hotel-Suiten und –Kosmetik ins Portfolio. Es gibt Partnerschaften u.a. mit Range Rover und der Kabinenbahn Kohlern bei Bozen. Das Unternehmen betreibt insgesamt neun Stores: in Keitum/Sylt, Innsbruck, Kitzbühel, Salzburg, Seefeld, Wien, Zürich, Meran und Wolkenstein. Weitere Stores seien in Planung, heißt es.

Den neuesten Store in Salzburg empfindet Klemera zugleich wie eine Rückkehr zu seinen eigenen Wurzeln: „In der Linzergasse residierte von 1897 bis 1928 ein angesehener Schneidermeister und Bürger der Stadt Salzburg. Dieser K&K Hoflieferant hieß Wenzel Klemera und war mein Urgroßvater.“ Auch, wenn aus modischer Sicht Welten zwischen dem kaiserlich und königlichen Bekleidungssortiment des Urgroßvaters und der heutigen Luis Trenker-Kollektion liegen, so schließe sich hier dennoch ein Kreis. Davon ist Michi Klemera überzeugt.



Mehr Stores des Tages gibt es hier:
Store des Tages Frühjahr 2019

Timezone auf Sylt: Trendscouting im ersten Store

Timezone
Store des Tages Frühjahr 2019

Marc O'Polo Denim: rough und cool

Marc O'Polo Denim in München
Store des Tages Frühjahr 2019

Voo Compact Market: Frischer Anstrich fürs Archiv

Voo
Store des Tages Frühjahr 2019

Textilium in Nidda: Aus zwei mach eins

Textilium Nidda