Wie Zuhause soll man sich im neuen Laden von Sari und Tilo Heuser fühlen. Das Ehepaar, das gemeinsam das traditionsreiche Modehaus Bratfisch in Gießen in vierter Generation führt, will seine Kunden in einer wohnlichen Atmosphäre empfangen. Die Kundinnen und Kunden sollen gerne hereinkommen, sich wohlfühlen und verweilen. Seit der Geschäftsübernahme von Tilo Heusers Eltern Anfang der 2000er Jahre gab es immer wieder kleinere Umbauten, doch jetzt sah das Ehepaar die Zeit für eine größere Umgestaltung des knapp 500m² großen Ladens für hochwertige Frauen- und Männermode gekommen. In der DOB führt Bratfisch unter anderem Allude, Brunello Cucinelli, Moncler, Dorothee Schumacher, Etro, Fabiana Filippi, RedValentino, Santoni, Friendly Hunting, Henry Beguelin, FTC Cashmere, Herno, Hogan, Odeeh, Twinset, Peserico und See by Chloé. In der HAKA gehören unter anderem Eduard Dressler,Herno, Etro, Stone Island, Eleventy, Canada Goose, Moncler, Jacob Cohen, Santoni, Stenström, Windsor, Woolrich und ZZegna zu den Lieferanten

Sprichwörtlich blieb bei Bratfisch kein Stein auf dem anderen. Die Verkaufsfläche im ersten Stockwerk und der Eingangsbereich im Erdgeschoss wurden etwas erweitert. Klima-, Elektro- und Beleuchtungstechnik wurden ausgetauscht. Die Flächen neu strukturiert und so etwa auch die Umkleidekabinen vergrößert.

Die einzelnen Etagen wurden dabei gemeinsam mit den Architekten von Heikaus individuell gestaltet. Im Untergeschoss, mit knapp 100m² die kleinste der drei Etagen, sorgt ein dunkles Eichenparkett kombiniert mit braungrauen Tapeten und einem grauen Teppich im Umkleidebereich sowie Warenträgern in schwarz lackiertem Stahl für ein maskulin anmutendes Ambiente. Hier präsentiert Bratfisch Business-Mode für Männer. Im Erdgeschoss setzt sich die HAKA-Abteilung fort. Hier dominiert ein rauchiger Petrolton die Wandgestaltung. Großflächige, hellgraue Bodenfliesen unterstreichen den lässigen Look, passend zum eher sportiven Sortiment.

Das Obergeschoss ist den Damen vorbehalten. Helle Rosé- und Pudertöne verleihen der 200m² großen Verkaufsfläche eine feminine Atmosphäre. Geschwungene Warenträger harmonieren mit runden Wandobjekten in kräftigen Rosatönen und flauschigen hellen Teppichen. Als Bodenbelag wurde hier ein champagnerfarbener Vinyl-Sisal gewählt. Auch die Warenträger sind in diesem Farbton gehalten. Wie auf den anderen Etagen gibt es auch in der DOB extra für Bratfisch entworfene Warenträger-Lösung. Im Untergeschoss sind es die im Fuß der Stahltreppe eingepassten Schubladenelemente, im Obergeschoss sind es weiße,  passgenaue Regale. Und natürlich die Kaffeebar. Die alte Steintheke musste weichen und wurde durch eine neue aus Kunststoff in Steinoptik ersetzt. Bleiben durfte allerdings die alte italienische Kaffeemaschine. Die gehört einfach zum Haus dazu.

Mehr Stores des Tages
Store des Tages

Manufactum in Wien

Manufactum
Store des Tages

Zumnorde in Münster

Zumnorde
Store des Tages

Maas in Syke

Maas in Syke
Store des Tages

KU13 Sneakerlabor in Kulmbach

Sneaker-Store von Schuh Mücke
Store des Tages

Klingemann in Höxter

Klingemann
Store des Tages

Riani in Münster

Riani