Neuer Empfang bei Hirmer in München. Der größte Menswear-Store Deutschlands in der Kaufingerstraße 28 hat kräftig in einen neuen Eingangsbereich investiert und die Fläche über eine noch edlere Optik komplett umgestaltet. Jetzt zeigt sich das 1000m² große Erdgeschoss gänzlich in neuem Gewand. Vor allem Materialien wie Messing und Kernesche und brünierte Stahlteile wurden dabei verwendet. Besonderes Augenmerk haben die Ladenbauer und Interior-Designer dabei auf veredelte Oberflächen gelegt.
Als technische Highlights nennen die Macher eine Videowall im Schaufenster sowie zum Teil komplett von Digital Signage Screens ummantelte Stützen.

Realisiert wurde das Projekt vom Ladenbauspezialisten Umdasch The Store Makers. Ein dreiviertel Jahr dauerte der Umbau in sechs Bauphasen, der während des laufenden Betriebs von statten ging. Das Konzept stammt vom Designbüro Gruschwitz in Zusammenarbeit mit Albrecht Prinz von Croy. Laut Unternehmensangaben sind weitere gemeinsame Fililalumbauten geplant.



Noch mehr Stores des Tages:
Store des Tages

Trendhaus M14 in Melle

M14
Store des Tages

Modehaus Marx in Trier

Modehaus Marx, Trier
Herbst 2018

Store des Tages: TC Buckenmaier in Crailsheim

TC Buckenmaier
Store des Tages

Brörmann in Bohmte

Brörmann in Bomte
Store des Tages

Ompura in Graz

Ompura in Graz