Verkehrsexperten kennen Bohmte im Kreis Osnabrück (13.000 Einwohner) seit 2008. Damals hat die Kommune eine verkehrstechnische Experimentierfläche freigegeben: Verkehrschilder wurden entfernt, die Trennung der Flächen für Autos und Fußgänger aufgehoben. Der Erfolg wird unterschiedlich beurteilt.

Modekäufer kennen Bohmte seit 1959. Damals verlegte Hubert Brörmann sein einige Jahre zuvor in einem Nachbarort gegründetes Textilgeschäft in den Ort. Das Modehaus Brörmann ist heute bis ins nahe Osnabrück bekannt. Und punktet mit leichter Erreichbarkeit, rund 30 kostenlosen Parkplätzen am Haus und einem Sortiment für die ganze Familie mit KOB, DOB, junger Mode und HAKA.

Kürzlich hat das Unternehmen die HAKA-Abteilung vergrößert. Die Verkaufsfläche wuchs von 420m² auf 720m². Junior-Chef Frank Brörmann, er ist in dritter Generation seit Anfang dieses Jahren im Unternehmen, spricht von einer günstigen Gelegenheit, da die zuvor in der eigenen Immobilie vermietete Fläche frei wurde.

Die neue Fläche hat Familie Brörmann nach eigenen Gestaltungsideen von örtlichen Handwerkern umbauen lassen. Durch LED-Strahler, weiße Decken und zementgraue Fußböden ist die neue HAKA-Abteilung hell. Wände in Ziegeloptik sowie alte Türen vor den Umkleiden im Shabby Look stehen im Kontrast dazu und verhindern, dass die Fläche kalt und clean wirkt. Unterstrichen wird die maskuline Atmosphäre durch alte Maschinen und Werkbänke.


Mehr Stores des Tages:
Store des Tages

Tom Tailor Pop-up in Berlin

Tom Tailor Pop-up in Berlin
Store des Tages

Diehls in Remagen

Diehls
Store des Tages

P&C in Wiesbaden

Peek&Cloppenburg Wiesbaden
Store des Tages

Modehaus Heinze in Frankenberg

Modehaus Heinze
Store des Tages

Massimo Dutti in München

Massimo Dutti in München