Sechs, vielleicht auch mehr Jahre Bauphase. Rund 400 Mio. Euro Investitionvolumen. Drei Häuser werden vollständig umgebaut. Von drei Star-Architekten. Der Umbau der drei Häuser der KaDeWe-Group ist sicherlich eines der ehrgeizigsten Projekte in der Branche. Entsprechend wird jedes Etappenziel gefeiert.

So wie in diesen Tagen im Oberpollinger in München. Nachdem vor zwei Jahren bereits das Untergeschoss mit dem neuem Urbanwear-Konzept The Storey umgebaut wurde, war jetzt das Erdgeschoss an der Reihe. John Pawson, der federführend für die Umgestaltung des Münchner Hauses zuständig ist, hat das 4500m² große Erdgeschoss deutlich offener gestaltet und verlängert so die Münchner Fußgängerzone. Auch die eingesetzten Materialien und verwendeten Farben sollen an die bayerische Stadt mit ihrer gleichzeitig starken Verbundenheit mit Italien erinnern: hellgrauer Terrazzo mit weißen Marmorintarsien, Marmorino für die Kolonnaden und Wände der Shops. Die Oberflächen in einem Terrakotta-Ton sollen an die Ziegeldächer beim Blick über München erinnern.

Das Sortiment im Erdgeschoss wurde komplett gedreht. Jetzt empfängt eine neue Beauty-Welt die Kunden, die von der Neuhauser Straße und vom Stacchus ins Oberpollinger kommen.  Shop-in-Shops von La Maison Dior, Tom Ford, Armani Beauty, Charlotte Tilbury oder Nars umranden kleine Beauty-Labels und sollen so an einen Marktplatz, eine italienische Piazza, erinnen. 

Luxusmarken wie Gucci, MiuMiu, Louis Vuitton und Celine finden sich nun im hinteren Teil des Stores, der über einen Eingang an der eher ruhigeren Maxburgstraße betreten werden kann. Dort wo die Luxuskunden auch mit dem Auto vorfahren und diskret das Oberpollinger betreten können. Auch in diesem Bereich ist eine Piazza angelegt mit Accessoires von MCM über Linda Farrow und Longchamp. 

Die Brücke zwischen beiden Welten bilden in der Mitte Juweliere wie Bucherer und Tiffany, Rolex und Cartier. Auch sie sind neu im Oberpollinger und verdeutlichen, dass das Trading-up innerhalb der Gruppe über alle Produktkategorien weiter vorangetrieben wird. 

Die Schaufenster und Kampagne für "Münchens neue Prachtmeile", wie die KaDeWe-Group die neue Fläche bewirbt, ist in Kooperation mit der Münchner Künstlerin Sarah Illenberger entstanden. Hinter Scherenschnitt-artigen-Häusern, die die Münchner Architektur spiegeln, laufen kleine Filme aus dem Englischen Garten. 
Mehr Stores des Tages:
Store des Tages

Donna in Hannover

Donna
Store des Tages

Kennel&Schmenger in Frankfurt

Der neueste Kennel&Schmenger-Store in Frankfurt
Store des Tages

Mohr Sports in Dollern

Mohr
Store des Tages

Modehaus Heckmann in Coesfeld

Heckmann