Kurz vor Abflug noch dänische Kronen im Portemonnaie? Im Kopenhagener Flughafen bekommen Parfum, Toblerone und Whiskey aus dem Duty free jetzt Konkurrenz. Denn das dänische Streetwear-Label Wood Wood hat am Flughafen den Wood Wood Souvenir Shop eröffnet. Und wie der Name schon vermuten lässt, gibt es in dem Laden nicht nur Bekleidung zu kaufen. Eigens für den Store wurden verschiedene Wood Wood-Produkte entworfen, die klassischen Souvenir-Artikeln nachempfunden sind. Alles von der Tasse, über Schreibheft, Feuerzeug bis hin zu Teddy und Trinkflasche tragen den Schriftzug W.W. CPH. Die Auswahl an Produkten soll ständig erweitert werden.

Der Laden im Terminal 2 sei ein lang gehegter Traum, verrät Kreativdirektor Karl-Oskar Olsen, der in Sortiment und Design an den Ort angepasst sei und wie ein Satellit das Portfolio der Marke ergänze. Das Design erinnert an vielen Stelen an einen Flughafen und ist in minimalistischem Grau gehalten. Verspiegelte Flächen treffen auf Beton-Look und filigrane Warenträger aus Metall. Blickfänger ist der große Kubus in der Mitte, in dem die Mitnahme-Artikel präsentiert werden. Zum Sortiment gehören, wie auch in den anderen Wood Wood Stores, auch Produkte anderer Marken wie z.B. Sneaker von Adidas oder Converse.
Mehr Stores to watch:
Store-Design

Store to watch: Gentle Monster in London

Gentle Monster in London
Blick über den Tellerrand

Store to watch: Il Makiage in New York

Il Makiage
Läden

Store to watch: Qn00tsch in Düsseldorf

Qnootsch ist ein neuer Concept-Store in Düsseldorf
Läden

Store to watch: Sneaker District, Antwerpen

Store to watch: Sneaker District, Antwerpen
Läden

Store to watch: Supreme in Brooklyn