Kicks und Kunst. Das schwedische Streetwear-Label Eytys hat einen neuen Store in London eröffnet. Der rund 90m² große Store befindet sich an der Ecke Bewer Street / Sherwood Street im Stadteil Soho. Das Sortiment umfasst die gesamte Kollektion des Labels, dazu gehören Unisex-Sneaker, Jeans und Sportswear.

Raue Wände und viel Beton prägen das Design. Konkret hätten sowohl der Brutalismus als auch der Postmodernismus der 70er und 80er Jahre Pate für die Gestaltung gestanden, heißt es von dem Label. „Wie bei einem perfekten Mixtape ist das Design des Londoner Ladens ein Zusammenprall unserer Lieblings-Epochen aus Architektur und Design”, kommentiert Kreativdirektor Max Schiller die Ästhetik.

Monochrome Taupe-Töne prägen den gesamten Store, der von großen, an der Decke befestigten Lichtröhren beleuchtet wird. Das Design stammt vom Inhouse-Team des Labels. Zur Einrichtung gehört Kunst aus der privaten Sammlung der Labelgründer Max Schiller und Jonathan Hirschfeld, darunter die Beton-Skulptur „Logogram 5” von Hilde Retzlaff sowie ein Werk der Künstlerin Linnea Sjöberg, das aus ihrem Performance-Projekt „Salong Flyttkartong” stammt und deren Werke auch in der permanenten Ausstellung des Moderna Museet in Stockholm zu sehen sind.

Eytys wurde 2013 zunächst als Sneaker-Label gegründet. 2016 eröffneten die Macher ihren ersten Store in Stockholm.

Mehr Stores to watch
Nachhaltiges Store Design

Store to watch: Bottletop in London

Bottletop
Läden

Store to watch: Wood Wood Souvenir Shop, Kopenhagen

Wood Wood Souvenir Shop
Store-Design

Store to watch: Gentle Monster in London

Gentle Monster in London