Step by Step. Nach und nach erneuert sich das Modehaus Bär in Öhringen im Nordosten von Baden-Württemberg. Nach Modern Woman und Herrenmode (2016) und Wäsche/Bademode (2018) hat Inhaber Gerd Kellermann in diesem Frühjahr den Bereich junge Mode einem großen Facelift unterzogen. Kellermann hat das 1937 gegründete Modehaus 1998 übernommen und seitdem stetig erweitert. Seit den 1970er Jahren belegt es im Einkaufzentrum Ö-Center eine inzwischen rund 2500m² große Fläche auf einer Ebene.

Die junge Damenmode mit Marken wie Comma CI, S.Oliver, Yaya, Esprit, Street One, Opus, Vero Moda, Buena Vista und Garcia ist mit knapp 500m² einer der größten und umsatzstärksten Bereiche des Hauses, gleich im Eingangsbereich. Dem will der Inhaber jetzt auch durch die entsprechende Gestaltung Rechnung tragen. Sein Anspruch an die beauftragten Architekten von MAI Messerschmid aus Stuttgart: „Modern“ soll es werden. Die wohl wichtigste Maßnahme: Die Schaufensterfronten wurden geöffnet. „Das macht die Fläche luftig und hell“, sagt Jochen M. Messerschmid.

Strukturiert wird die Fläche durch zwischen Boden und Decke verspannte Elemente. Eine Highlight-Wand wurde aus einem Naturstein-Gemisch gestaltet und mit messingfarbenen Gestellen versehen. Ein weiterer Eyecatcher ist die Wand aus altem Holz, auf dem sich sogar noch alte Inschriften entdecken lassen. „Dem Trend entsprechend sind die verschiedenen Bereich unterschiedlich gestaltet, ein bisschen so wie in einer Wohnung“, sagt Messerschmid. Das Markenspektrum wird bei Bär bunt gemixt präsentiert, Shop-in-Shops gibt es von CI by Comma, Yaya, Street One und Opus. Modern und hell ist auch der Kabinenbereich mit weiß lasierten raumhohen Wänden aus Fichtenholz und fröhlichen, gerahmten Bildern, eines davon – passend zum Namen – mit Bären-Motiv.

Das Sortiment von Bär umfasst DOB, HAKA, KOB und Wäsche. „Wir wollen unsere Kunden mitwachsen sehen“, sagt Gerd Kellermann. Im Ö-Center ist er der einzige Modeanbieter. Neben dem Modehaus gibt es noch Stores von Tally Weijl, Favors by CBR und den Trendstore für die jungen Kundinnen.

Mehr aus der aktuellen Eröffnungsrunde
Store des Tages Frühjahr 2019

The Woo Store in Würzburg: klein aber fein

The Woo Store in Würzburg
Store des Tages Frühjahr 2019

Distorted People: Wo man sich die Klinge in die Hand gibt

Distorted People in Osnabrück
Store des Tages Frühjahr 2019

Luis Trenker in Salzburg: Tradition trifft Trend

Luis Trenker
Store des Tages Frühjahr 2019

Voo Compact Market: Frischer Anstrich fürs Archiv

Voo
Store des Tages Frühjahr 2019

Textilium in Nidda: Aus zwei mach eins

Textilium Nidda
Store des Tages Frühjahr 2019

Timezone auf Sylt: Trendscouting im ersten Store

Timezone
Store des Tages Frühjahr 2019

Marc O'Polo Denim: rough und cool

Marc O'Polo Denim in München