Was zählt, ist auf dem Platz. Modisch gesprochen wäre das zu kurz gegriffen. Die Marke Boss, seit mehreren Jahren Ausstatter der Fußball Nationalmannschaft, verspricht sich auch vom Auftreten der Fußballer abseits des Spielfeldes einiges. Jetzt hat die Marke die Outfits der Spieler vorgestellt.



Die Looks bestehen aus einem dunkelblauen Anzug kombiniert wahlweise mit einem Hemd oder einem Strickpolo. Als Casual-Begleiter gibt es eine Bomberjacke, einen Strickpulli sowie eine Tunnelzug-Hose - jeweils wie die Anzüge in dunklem Blau gehalten. In Anlehnung an die Farben des Nationalteams werden Details in Schwarz, Rot und Gold eingesetzt, etwa am Sakko. Auch den Logo-Trend greifen die Metzinger auf, und zwar über einen Strickpullover mit DFB-Adler-Druck.

Hugo Boss ist bereits seit 2013 Modeausstatter der deutschen Herren-Fußballnationalmannschaft sowie des U21-Teams. „Wir drücken der deutschen Mannschaft natürlich fest die Daumen. Vor ihnen liegen eine spannende Zeit und viele sportliche Herausforderungen. Da ist es wichtig, dass sich die Spieler auch abseits des Fußballplatzes gut fühlen in einem Outfit, das perfekt sitzt. Dafür sind wir da. Das ist unser Beitrag”, sagt Hugo Boss-CEO Mark Langer.
Mehr News zu Fußball und Weltmeisterschaft
Neue Konzernmarke kooperiert mit Fußballer

H&M: Nyden macht’s mit Jérôme Boateng

Boateng
Luxus und Sport

Louis Vuitton: Kapsel zur Fußball-WM

Für die WM in Russland: Keepall-Weekender von Louis Vuitton
Online-Fußballspezialist 11teamsports auf Expansionskurs

Zehn Läden müsst ihr sein

In Köln eröffnete die zehnte Filiale von 11teamsports hierzulande.