Für das erste Halbjahr musste der mittelständische Modefachhandel ein kleines nominales Minus hinnehmen. Nach Berechnungen des Bundesverbandes des Deutschen Textileinzelhandels (BTE) lag der Umsatz des kleinen und mittelgroßen Textileinzelhandels in den ersten sechs Monaten im Durchschnitt rund 1 bis 2% unter dem Vorjahreszeitraum – bei zum Teil großen Unterschieden zwischen den einzelnen Unternehmen.
Die ersten sechs Monate liefen damit für die meisten Modegeschäfte unbefriedigend, da das erste Halbjahr 2015 schon mit einem Umsatzminus vo

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail