Gebremst optimistisch: In der baden-württembergischen Modeindustrie hat sich die Geschäftslage im zweiten Quartal deutlich verschlechtert. Das Geschäftsklima blieb hingegen stabil. Beunruhigend sind die Entwicklungen bei Umsätzen und Ergebnissen. Die Prognose für das zweite Halbjahr fällt dennoch positiv aus.
Die Unternehmen beurteilen inzwischen die Geschäftslage im ersten Halbjahr 2017 skeptischer als zuvor. Die Einschätzung der Geschäfts

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail