Zu hohe Stromkosten: 2016 verzeichnete die Branche mit einem Zuwachs um 0,2 % auf rund 32 Mrd. Euro nur ein kleines Plus. Zuwächse gab es dabei nur bei den Textilherstellern. Die Bekleidungsbranche verzeichnete ein Minus. Größtes Hindernis im internationalen Wettbewerb ist der Kostentreiber EEG.
Während die Umsätze der Textilhersteller um 2,9% stiegen, verzeichnete die Modeindustrie einen Rückgang von 3,8% auf 6,7 Mrd. Euro. &bd

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail