Die Mailänder Fashion Week ist wegen der Abstinenz von Gucci um eine Hauptattraktion ärmer. Die Veranstalter locken mit Events. Sechs Installationen sollen den Besucher zeigen, wie viel Mode heute noch in Italien gefertigt wird.
Um das Fehlen wichtiger Brands wie Gucci und Bottega Veneta zu kompensieren, reichert die Mailänder Fashion Week das Begleitprogramm an. Deshalb

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail