Business as usual. Den Eindruck bekommt, wer sich durch die Einkaufsstraßen Londons drängt. Die britische Metropole zählt nach Hongkong und Bangkok mit 19,8 Millionen Gästeankünften zu den meist besuchten Städten weltweit. Und die ausgabenfreudige Klientel aus dem Nahen und Fernen Osten frönt vor allem dem Luxus-Shopping. Hinter den Kulissen rumort es aber heftig. Die Verunsicherung durch den bevorstehenden Brexit steigt.
Beim informellen Gipfeltreffen am Donnerstag in Salzburg haben die europäischen Staats- und Regierungschefs die Vorschläge der britischen Pr

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail