Fast jedes dritte Teil in Deutschlands Kleiderschränken wird nicht genutzt. Die deutschen Verbraucher liegen im Mittelfeld. Allerdings gehen Experten davon aus, dass der Anteil der ungetragenen Bekleidungsstücke eigentlich noch viel höher ist.
Die Verbraucher in Deutschland lassen mehr als 30% ihrer Bekleidung im Kleiderschrank hängen. Das zeigt eine Umfrage im Auftrag des Online-Umzugd

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail