Das Russland-Geschäft europäischer Modeanbieter zieht weiter an. Das belegen die jetzt vom European Fashion & Textile Export Council (Eftec) veröffentlichten Zahlen zur Entwicklung der EU-Bekleidungsexporte nach Russland. Am meisten profitieren davon die Italiener.
Im Zeitraum Januar bis September 2017 sind demnach die Ausfuhren der 28 EU-Mitgliedsstaaten nach Russland demnach um 10% auf einen Volumen von 1,764 M

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail