Die Deutschen wollen in diesem Jahr zu Weihnachten zwar insgesamt mehr ausgeben, allerdings  weniger für Mode im stationären Handel. Online-Händler können sich auf steigende Umsätze freuen, vor allem, wenn sie Veranstaltungs-Tickets und Reisen verkaufen, wie die Unternehmensberatung EY (Ernst & Young) ermittelt hat.
Das durchschnittliche Geschenkbudget der Bundesbürger steigt nach Einschätzung der Marktforscher im Vergleich zum Vorjahr um 6% auf 282 Euro

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail