Der emeritierte Professor Stephane Garelli gilt als Autorität für die Beschreibung globaler ökonomischer Veränderungen. „Nichts ist sicher, doch alles ist dringend“, so seine These für 2019 – und darüber hinaus.
Auf dem TW-Forum wies der ehemalige Managing Director beim Weltwirtschaftsforum in Davos darauf hin, dass gigantische Geldsummen weltweit zur Verf&uum

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN