Der Hutfachhandel konnte im ersten Halbjahr 2018 ein Umsatzplus von knapp 2% verzeichnen, wie die Gemeinschaft Deutscher Hutfachhändler (GDH) am Freitag berichtet. Und das trotz Lieferproblemen und Wetterbedingungen.
Das sommerliche Wetter beflügelt jetzt offenbar die Hutmode. Gebremst wurde das Wachstum des Handels zuvor allerdings durch den verspäteten

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen hier → einloggen.

Sie sind noch kein Abonnent? Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und abonnieren Sie direkt.

TextilWirtschaft
Print + Digitalmonatlich 33,50 €

  • jeden Donnerstag die TextilWirtschaft
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail
  • die TW als E-Paper
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • TW today – werktags um 17 Uhr per E-Mail
  • TW trend – dienstags um 9 Uhr per E-Mail