16.000 Geschäfte vor dem Aus

HDE-Prognose: Wie der Bekleidungshandel 2022 abschließen wird

Imago / Michael Gstettenbauer
Auch wenn im Einzelhandel wie hier in Düsseldorf immerhin 2G statt 2G Plus gilt: Die Maßnahme wirkt sich sehr negativ auf das Geschäft aus, wie der HDE mit seiner Konjunkturumfrage für dieses Frühjahr belegt.
Auch wenn im Einzelhandel wie hier in Düsseldorf immerhin 2G statt 2G Plus gilt: Die Maßnahme wirkt sich sehr negativ auf das Geschäft aus, wie der HDE mit seiner Konjunkturumfrage für dieses Frühjahr belegt.

Von 569 möglichen Verkaufstagen war der stationäre Non-Food-Handel im Zeitraum 18. März 2020 bis 31. Januar dieses Jahres 263 Tage geschlossen oder mit Einschränkungen konfrontiert – diese bittere Bilanz zieht der Handelsverband Deutschland (HDE) anlässlich seiner Jahrespressekonferenz. Wie das vergangene Jahr für den Bekleidungshandel lief, und was die Branche von 2022 erwartet, hat der HDE ebenfalls abgefragt.

Insgesamt hat der Einzelhandel 2021 im Vergleich mit dem Vorjahr zwar mit einem kleinen Plus von 1,8% abgeschlossen und damit 587,8 Mrd. Euro umgeset

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats