40% weniger Besucher in Offenbach

Lederwarenmesse ILM durch Corona-Krise beeinträchtigt

ILM
Tasche des Hamburger Labels Chi Chi Fan. "Die Aussteller berichten von guten Geschäften mit allen, die nach Offenbach gekommen sind", heißt es in einer Mitteilung der Messeveranstalter.
Tasche des Hamburger Labels Chi Chi Fan. "Die Aussteller berichten von guten Geschäften mit allen, die nach Offenbach gekommen sind", heißt es in einer Mitteilung der Messeveranstalter.

Es war abzusehen: Die Angst vor dem Corona-Virus hat sich deutlich in der Frequenz der Internationalen Lederwarenmesse ILM niedergeschlagen, die an diesem Montag nach drei Tagen zu Ende geht. Im Vorfeld hatten sich rund 20 der insgesamt knapp 300 Aussteller dazu entschlossen, der Messe fernzubleiben, darunter Fond of Bags (u.a. Salzen, Ergobag), Zwei sowie Peter Kaiser.

Auf Besucherseite musste der Veranstalter – ohne absolute Zahlen zu nennen – einen Einbruch von gut 40% hinnehmen. Insbesondere der Einkauf großer Häuser hatte die Auflage, die Messeteilnahme zu canceln, aber auch kleinere Händler hätten sich spontan gegen einen Besuch entschlossen.

"Natürlich hatten wir weniger Besucher", sagt Messechef Arnd Hinrich Kappe. "Aber die Aussteller berichten von guten Geschäften mit allen, die nach Offenbach gekommen sind." Das bestätigt unter anderem Georg Picard von Picard: "Mit den Einkäufern, die gekommen sind, haben wir richtig gut gearbeitet."

Dass die Messe stattfinden konnte, hatten kurz vor knapp, nämlich in der Nacht von Freitag auf Samstag, die Gesundheitsbehörden entschieden. Zusätzliche Reinigungsmaßnahmen, Desinfektionsspender an neuralgischen Punkten im Haus sowie Einlassbeschränkungen flankierten die 152. ILM.

Das ausgebaute Rahmenprogramm inklusive Get-together am Samstagabend fand wie geplant statt. Kappe: "Wir dürfen Messen nicht wie einst üblich als reine Produktschau betrachten, sondern müssen uns wandeln und Nutzer-zentriert denken und handeln. Auch die Messe muss vom Ausstellungsort zum Erlebnisort werden."

Die nächste ILM ist terminiert auf 5. bis 7. September 2020.
stats