400 Millionen Euro Investitionsvolumen

Neue Flächen für München: Signa startet Großprojekt Alte Akademie

Signa
Schicker shoppen, wo sich einst die Jesuiten um das Seelenheil kümmerten: die Alte Akademie in München. Bis 2023 soll gebaut werden. (Rendering)
Schicker shoppen, wo sich einst die Jesuiten um das Seelenheil kümmerten: die Alte Akademie in München. Bis 2023 soll gebaut werden. (Rendering)

Als gäbe es keine Corona-Krise: Signa hat nach mehrjähriger Vorbereitung das Projekt Alte Akademie in der Münchner Innenstadt gestartet. Bis 2023 sollen 21.000m² an der Neuhauser Strasse nutzbar sein - eine Mischung aus Einzelhandel, Gastronomie, Büros und Wohnungen. 400 Mio. Euro werden laut Signa verbaut.

"München darf sich auf einen bunten Nutzungsmix freuen", sagte Tobias Sauerbier, Geschäftsführer von Signa Real Estate Germany, zum Ba

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats