41 Mio. Schweizer Franken für den Vorstand

Gehaltssprung von 36% für Richemont-Spitze löst Zwist in den eigenen Reihen aus

www.richemont.com
Richemont-Zentrale in Genf
Richemont-Zentrale in Genf

Der Genfer Luxuskonzern Richemont hat in der Covid-19-Krise zu kämpfen. Nachdem das Top-Management rund 36% mehr verdient hat, brodelt es im Unternehmen. Die Personalchefin musste bereits zurücktreten. Auch der CEO steht in der Kritik.

Der Genfer Luxuskonzern Richemont hat in der Covid-19-Krise zu kämpfen. Nachdem das Top-Management rund 36% mehr verdient hat, brodelt es im Unt

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats