Unternehmen

Adidas eröffnet Store in New York

Erst kürzlich hatte der Sportartikel-Konzern Adidas verkündet, dass er für die Zukunft „Key Cities“ definiert hat, in die er besonders in Sachen Marketing und Einkaufserlebnis investieren will. Eine der Key Citys: New York. Dort setzen die Herzogenauracher ihre Pläne nun in die Tat um. An diesem Mittwoch eröffnet der Sportartikler im Herzen Manhattans im Stadtteil Soho einen Originals-Flagship-Store. Auf rund 300m² präsentiert Adidas dort eine Auswahl an Lifestyle-Produkten, limitierte Kapsel-Kollektionen sowie Produkte für Damen, Herren und Kinder, die aus Designer-Kooperationen entstanden sind.
 
Der neue Store soll auch ein Ort der der Begegnung von Streetwear-Fans, der Kultur und der Kreativität sein, an dem regelmäßige Events mit Künstlern der Stadt veranstaltet werden. Zur Eröffnung setzt Adidas zum Beispiel auf die Zusammenarbeit mit dem US-Rapper und Hip Hop-Musiker Joey Bada$$ und das von ihm mitgegründete Pro Era-Kollektiv. Sie seien „Freunde der Marke und  wichtige Partner bei dem Opening“, erläutert eine Sprecherin. Zusammen mit den Musikern veröffentlicht Adidas auch ein Kultur-Magazin, das in dem neuen Store ausliegen wird.
 
Ebenfalls zur Eröffnung bringt Adidas eine Limited Edition des Sportschuhs NMD heraus. Die NMD-Version „Red Apple“ konnten interessierte Kunden aus New York via App reservieren. Nun sind sie im neuen Originals-Store abzuholen.
 
Die Adidas-Key Cities sind neben New York auch Los Angeles, London, Paris, Shanghai und Tokio. Sie stehen nach Meinung der Herzogenauracher mit ihrer wirtschaftlichen Bedeutung, ihrem weltweiten Einfluss und ihrer Relevanz für Sport und Straßenkultur als „Vorbilder für die restliche Welt”. „Der Erfolg globaler Marken entscheidet sich in den globalen Metropolen. Wenn wir auch in Zukunft erfolgreich sein wollen, müssen wir in den Key Cities gewinnen“, sagt Christopher Williams, Vice President Commercial Planning and Development.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats